Ben_Bang

Interview mit Ben_Bang

Hey Leute, ich bin Lisa und heute habe ich mir einen ganz besonderen Gast eingeladen. Ich bin sicher, dass ihr ihn alle kennt – Ben_Bang! Er ist ein aufstrebender Star in der Erwachsenenfilm-Industrie und hat sich bereit erklärt, ein paar Fragen für euch zu beantworten. Also lasst uns direkt loslegen!

Wie würdest du dich selbst beschreiben?

Hey Lisa, danke für die Einladung. Also, wie würde ich mich selbst beschreiben? Ich denke, ich bin ein Typ, der gerne Spaß hat und neue Dinge ausprobiert. Ich bin bisexuell und habe keine Angst, meine Sexualität auszuleben. Wenn es um meinen Körper geht, würde ich sagen, dass ich ziemlich durchschnittlich aussehe – keine besonderen Merkmale, aber auch nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste.

Was sind deine sexuellen Vorlieben?

Oh, da gibt es so viele! Ich stehe auf Nylons, High-Heels und Sex im Freien. Ich mag auch Oralsex und Analsex, und ich habe absolut kein Problem damit, Sex mit zwei Frauen oder Gruppensex zu haben. Ich denke, ich bin ziemlich offen für alles, solange es sicher und einvernehmlich ist.

Auf der Suche nach?

Nun, ich bin auf der Suche nach Männern, Frauen, Paaren (m,w), Paaren (m,m), Paaren (w,w) und Transgender – ich habe wirklich keine Vorlieben, wenn es um das Geschlecht geht. Ich bin auch offen für alles, von One-Night-Stands bis hin zu regelmäßigen Sextreffen. Ich denke, ich suche einfach nach Abenteuern und neuen Erfahrungen.

Was sind deine Interessen?

Ich interessiere mich für alles, was mit Sex zu tun hat. Ich bin auch offen für SM-Spiele und sexuellen Austausch übers Internet. Aber ich denke, es ist auch wichtig zu betonen, dass ich nicht nur ein Sexobjekt bin. Ich habe auch andere Interessen, wie zum Beispiel Musik hören, Filme schauen und Sport treiben.

Wie gehst du mit Vorurteilen um, die mit deinem Beruf einhergehen?

Nun, ich denke, es ist wichtig zu betonen, dass ich meinen Job liebe und stolz darauf bin, was ich tue. Ich denke, es ist auch wichtig zu betonen, dass ich einvernehmlichen Sex mit Erwachsenen habe und dass ich niemanden verletze oder ausnutze. Ich weiß, dass es Vorurteile gegenüber der Porno-Industrie gibt, aber ich denke, es ist wichtig, darüber zu sprechen und die Menschen aufzuklären. Wir sind alle Erwachsene und sollten das Recht haben, unsere Sexualität auszuleben, solange es sicher und einvernehmlich ist.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Nun, ich würde gerne meine Karriere in der Porno-Industrie fortsetzen und mehr Menschen erreichen. Ich denke, es gibt immer Raum für Wachstum und Verbesserung. Ich würde auch gerne irgendwann meine eigene Produktionsfirma gründen und meine eigenen Filme produzieren. Aber im Moment konzentriere ich mich darauf, meine Fans glücklich zu machen und meinen Job so gut wie möglich zu machen.

Wie gehst du mit Kritik um?

Nun, ich denke, Kritik ist immer schwer zu hören, besonders wenn es persönlich wird. Aber ich denke, es ist wichtig, offen zu bleiben und bereit zu sein, aus Fehlern zu lernen. Ich versuche, konstruktive Kritik anzunehmen und mich zu verbessern, wo immer ich kann. Aber ich denke auch, dass es wichtig ist, zu erkennen, dass jeder unterschiedliche Vorlieben hat und dass man es nicht jedem recht machen kann.

Was sind deine Lieblingsfilme?

Ich bin ein großer Fan von Action-Filmen und Superhelden-Filmen. Ich denke, meine Favoriten sind die Marvel-Filme – ich kann einfach nicht genug von ihnen bekommen! Aber ich mag auch Dramen und Komödien. Ein Film, den ich kürzlich gesehen habe und der mir wirklich gut gefallen hat, war „Parasite“. Es war so anders als alles, was ich zuvor gesehen hatte, und ich denke, das ist eine der besten Eigenschaften eines Films.

Was würdest du deinen Fans sagen?

Ich würde ihnen sagen, dass ich sie wirklich schätze und dass ich es liebe, sie glücklich zu machen. Ohne meine Fans könnte ich nicht das tun, was ich liebe, also bin ich wirklich dankbar für ihre Unterstützung. Ich würde ihnen auch sagen, dass sie sicherstellen sollten, dass sie immer sicher und einvernehmlich handeln, wenn es um Sex geht. Das ist mir wirklich wichtig und ich denke, es ist wichtig, diese Botschaft zu verbreiten.

So, das war es von meiner Seite aus. Danke, Ben_Bang, dass du dir die Zeit genommen hast, um ein paar Fragen zu beantworten. Ich denke, unsere Leser werden es wirklich genießen, mehr über dich zu erfahren. Bleib sicher und mach weiter so!

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Über die Authorin

Lisa Schubert
Authorin

Hi, ich bin Lisa. Ich betreibe seit 2018 die Modelagentur KollektionEva. Nach meinem Studium an der PFH Private Hochschule Göttingen war ich erst einige Jahre als Social Media Managerin und dann als Private Assistant tätig. Nebenher habe ich immer gemodelt. Hier teile ich meine Erfahrungen und bringe Männern und Frauen das Model-Business näher.

Lisa auf Social Media