SweetyLove13

Ein Interview mit dem Erwachsenen-Filmstar SweetyLove13

Ich sitze hier mit SweetyLove13, einem bekannten Erwachsenen-Filmstar. Sie und ihr Partner sind ein offenes Paar und auf der Suche nach neuen Kontakten. Sie sind bereit, alle Fragen zu beantworten, und ich bin bereit, sie zu stellen. Also lass uns loslegen!

Wie bist du zum Erwachsenen-Filmstar geworden?

Ich habe im Alter von 18 Jahren angefangen, Webcam-Shows zu machen und mich dann langsam in die Welt des Erwachsenenfilms vorgearbeitet. Ich liebe es, vor der Kamera zu stehen und meine Sexualität auszuleben, und ich bin dankbar dafür, dass ich eine Karriere daraus machen konnte.

Was sind deine sexuellen Vorlieben?

Ich bin heterosexuell, aber ich mag auch Frauen und Paare. Ich stehe auf One-Night-Stands, Seitensprünge und regelmäßige Sextreffen. Ich liebe es auch, mich sexuell über das Internet auszutauschen.

Wie geht dein Partner damit um, dass du in der Erwachsenenfilmbranche arbeitest?

Mein Partner und ich sind in einer festen Beziehung und er ist vollkommen damit einverstanden, dass ich in der Erwachsenenfilmbranche arbeite. Wir haben eine sehr offene Beziehung und wir unterstützen uns gegenseitig in allem, was wir tun.

Was ist das Schlimmste, was du jemals in deiner Karriere erlebt hast?

Es gab ein paar unangenehme Erfahrungen, aber ich denke nicht, dass ich jemals etwas erlebt habe, das ich als das Schlimmste bezeichnen würde. Ich habe gelernt, wie ich mich selbst schützen und meine Grenzen setzen kann, und ich bin froh, dass ich das getan habe.

Wie gehst du mit Vorurteilen gegenüber der Erwachsenenfilmbranche um?

Ich denke, dass es immer Vorurteile gegenüber der Erwachsenenfilmbranche geben wird, aber ich versuche, mich nicht davon beeinflussen zu lassen. Ich liebe meinen Job und ich bin stolz darauf, was ich tue. Ich denke, dass jeder das Recht hat, seine Sexualität auszuleben, solange es auf gegenseitigem Einverständnis beruht.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Ich möchte weiterhin in der Erwachsenenfilmbranche arbeiten und meine Karriere ausbauen. Ich würde auch gerne mehr ins Regieführen und Produzieren gehen. Aber im Moment konzentriere ich mich darauf, neue Kontakte zu knüpfen und neue Erfahrungen zu sammeln.

Was möchtest du den Menschen da draußen sagen, die davon träumen, in der Erwachsenenfilmbranche zu arbeiten?

Ich würde sagen, dass es wichtig ist, sich selbst gut zu kennen und zu wissen, was man will und was man nicht will. Es ist auch wichtig, Grenzen zu setzen und sich selbst zu schützen. Aber wenn du es wirklich willst und bereit bist, hart zu arbeiten, dann kannst du eine Karriere in der Erwachsenenfilmbranche aufbauen. Es ist eine großartige Möglichkeit, deine Sexualität auszuleben und gleichzeitig Geld zu verdienen.

So, das war unser Interview mit SweetyLove13. Ich hoffe, ihr habt etwas Neues über sie erfahren und habt auch ein paar Tipps bekommen, falls ihr davon träumt, in der Erwachsenenfilmbranche zu arbeiten. Und denkt daran, wenn ihr sie kontaktiert, sie beißt nicht… zumindest meistens 😉

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email

Über die Authorin

Lisa Schubert
Authorin

Hi, ich bin Lisa. Ich betreibe seit 2018 die Modelagentur KollektionEva. Nach meinem Studium an der PFH Private Hochschule Göttingen war ich erst einige Jahre als Social Media Managerin und dann als Private Assistant tätig. Nebenher habe ich immer gemodelt. Hier teile ich meine Erfahrungen und bringe Männern und Frauen das Model-Business näher.

Lisa auf Social Media